• Sportzentrum

  • Die Vorstandschaft

  • Sportplatz

  • Fitnessinsel und Outdoor Tischtennis

  • Sportplatz

Fußballjugend

Jugendleiter Kleinfeld gesucht

auch 2018 wieder ZUMBA® Fitness beim SV Althegnenberg

Start 4. Kurs am 11. September 2018

 

 

mehr dazu erfährst du hier ...


 

G-Jugend beim SVA


 

10. Badeentenrennen SV Althegnenberg

 

Am 21.07.2018 fand nach langen Vorbereitungen und vor allem nach einer fast 5-jährigen Pause das
10. Badeentenrennen des Sportvereins Althegnenberg statt. Und wieder war es ein voller Erfolg! Schon im Vorverkauf konnten 210 Enten verkauft werden und bis zum Start hatten dann alle 240 kleinen gelben Quietscheenten (gesponsert durch Fa. Dieter und Fa. Mörtel und Wende) eine Familie gefunden. 

Trotz oder gerade wegen des durchwachsenen Wetters kamen nach Schätzungen des Veranstalters ca. 120 Erwachsene und Kinder zum Rennen. Durch eine tolle Kooperation mit der FFW Althegnenberg konnte im Trockenen gegessen und getrunken werden. 

Schliesslich startete um 14 Uhr das erste Rennen und alle 240 Enten gingen planmässig ins Wasser. Während die Zuschauer die Enten auf ihrem Weg am Finsterbach entlang vom Feuerwehrhaus zur Pferdekoppel auf trockenem Fuss begleiten konnten, hatten die Entchen einige Hindernisse vor sich und brauchten manchmal Unterstützung der sehr engagierten Jugendfeuerwehr der FFW Althegnenberg. Diese mussten teilweise mit vollem Körpereinsatz die Enten aus Stromschnellen oder der Uferböschung retten. Zum Glück mussten die bereitstehenden Helfer vor Ort nicht eingreifen. Der Zieleinlauf wurde  vom Organisationsteam des Rennens genau dokumentiert, bevor es dann für Zuschauer und Enten eine verdiente Pause gab. 

Leider konnte auf Grund der Witterung die Hüpfburg nicht zum Einsatz gebracht werden, aber das sehr professionelle Kinderschminken von Johanna Kraus, der Spielplatz und natürlich Gegrilltes, Kaffee und Kuchen konnten gut darüber hinwegtrösten. 

Um 16 Uhr fand schliesslich der 2. Start statt. Und ausser, dass im Entenstrudel das ganze Ergebnis nochmal komplett durchgemischt wurde, verlief auch dieses Rennen ohne Zwischenfälle. Bei der anschliessenden Siegerehrung konnten dann 30 Preise!! an die siegreichen Enten verteilt werden. Die Siegerenten der beiden Rennen konnten jeweils ein Waveboard mit nach Hause nehmen und fast schon traditionell bekamen die letzten Entchen ein Plantschbecken, um für das nächste Rennen ein bisschen mehr trainieren zu können!! 

Insgesamt war das Organisationsteam mit dem Event sehr zufrieden, und wie immer kommt der Erlös der Jugend des SV Althegnenberg zu Gute. Und eine Wiederholung kann auch nicht ganz ausgeschlossen werden!

 

Tanja Überall

Jugendleitung SV Althegnenberg

 


 

Engagement für die Kinder


 

Meisterschaft und Aufstieg der SVA U17 B-Junioren

Die Jugend macht es vor, die Herrenmannschaft des SV Althegnenberg soll es kommende Saison nachmachen. Am letzten Spieltag der Saison der U17 B-Jugend Zugspitze Gruppe 2 machten die SVA-Kicker mit einem 7:0 Sieg beim SV Prittriching die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die Kreisklasse perfekt.

Mit gesamt 33 Punkten und 73:5  !!  Toren setzten sich die Jungs um Trainer Helmut Mayer knapp vor dem TSV Landsberg durch, deren Jungs 31 Punkte in der Runde ergattern konnten und somit auf den zweiten Platz verwiesen wurden.  Die spontane Meisterschaftsfeier wurde bei einigen Erfrischungsgetränken und einem kräftigen Mittagessen zusammen mit den mitgereisten Eltern und Fans gefeiert. Gerade die Eltern dieser beiden Jahrgänge 2001/02 hatten durch ihr Interesse am Sport und der Weiterentwicklung ihrer Sprösslinge einen grossen Anteil am Erfolg dieser Saison.

Leider wurde die Spielrunde sehr stark auseinandergerissen durch den Rückzug verschiedener Mannschaften, welche dann in der laufenden Saison aufgrund Spielermangels ihre Mannschaften zurückziehen mussten. Dies verzerrte leider regelmässig den Spielbetrieb und zwang die anderen Teams oftmals zu ungenutzten Spielpausen.  

Den Jungs vom SVA war auch das egal. Sie zogen unbeeindruckt und konzentriert ihre Kreise durch die Spielgruppe mit dem klaren Ziel vor Augen ihre spielerischen Talente auch in zählbaren Erfolg umzumünzen und dem SVA einen starken Unterbau für die künftigen Saisonen auch im Herrenbereich zu liefern um auch dort eine Perspektive für erfolgreiche Jahre zu bieten.  

Beste Grüsse, Helmut Mayer.

stehend von links: 

Trainer Helmut Mayer, Patrick Sarembe, Finn Peschek, Korbi Zellner, Dennis Gion, Chris Czasch, Matti Hillmayr, Juli Schütz, Manu Schütz, Lukas Spicker, Manu Boy, Marc Egenhofer  

sitzend von links: 

Andi Menzinger, Basti Roos, Simon Hanslbauer, Philip Huber, Moritz Mulitze, Paul Fischer, Leo Wagner, Olli Minneken

 

 
 

Mach mit! Steig ein beim SVA