• 1. Mannschaft

  • U 15 - C Junioren

  • U 19 - A Junioren

  • U 17 - B Junioren

  • U 17 - B Junioren (Einlauf ins Stadion)

  • U 17 - B Junioren

  • U 15 - C Junioren (Wir sind die Besten)

  • U 15 - C Junioren (2016)

  • U 15 - C Junioren

  • U 15 - C Junioren

  • Jugendsporttag 2015

  • U 9 - F Junioren

  • U 7 - G Junioren

U 15 - C Junioren

Trainer / Ansprechpartner

Rainer Spicker (Spiessi)
Tel.: 08202 2356
Mobile: 0174 9024939
email: trainer-u15(at)sv-althegnenberg-fussball.de

Co-Trainer:

Sebastian Fröhlich (Basti)
Tel.: 08202 9050359
Mobile: 0160 98987615

Trainingszeiten:

Wo: Sportplatz Sportzentrum (Bürgermeister-Widemann-Str. 8)
Wann: dienstags 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
            donnerstags 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr

Trainingszeiten (Hallensaison):

Wo: Turnhalle Sportzentrum (Bürgermeister-Widemann-Str. 8)
Wann: montags 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr


 

Gute Platzierungen bei den Hallenturnieren der JFG Lechfeld und TSV Gilching

Am 20.01. waren wir zum dritten Mal in Folge zu Gast bei der JFG Lechfeld in Graben. In einem ebenfalls sehr gut besetzten Turnier konnten wir mit zwei Siegen gegen die JFG Lechfeld (2:0) und SG Egling/Walleshausen/Scheuring (2:1), einem Unentschieden gegen den FC Stätzling (1:1) und zwei Niederlagen gegen den FC Gundelfingen (5:2) und TSV Schwabmünchen (2:0) doch noch den 3. Platz sichern. Die Tore für den SVA erzielten 3x Simon Hillmayr, 2x Manuel Schütz, 1x Simon Merkl und 1x Jonas Feuerstack.


Bereits einen Tag später traten wir beim C2 Turnier des TSV Gilching an. Hier konnten wir uns in der Gruppenphase nach Siegen gegen JFG Amperspitz (4:0). TSV Eintracht Karlsfeld (4:1), TSV Gilching 2 (4:1) und einem Unentschieden gegen den FC Deisenhofen (1:1) den Gruppensieg sichern. Das Halbfinale gegen den TSV Pentenried wurde mit 3:0 gewonnen, sodass wir im Finale auf den SV Qlympiadorf Concordia trafen. In einem packenden Finale mussten wir uns leider mit 2:3 geschlagen geben und beendeten damit unsere Hallensaison mit einem sehr guten 2. Platz von zehn teilnehmenden Mannschaften. Neben der beachtlichen Mannschaftsleistung ist die sehr gute Torhüter Leistung von Simon Merkl zu erwähnen, der für den verletzten Korbinian Zellner im Tor stand. Die Tore für den SVA erzielten 10x Manuel Schütz, 3x Theresa Laudor, 3x Jonas Feuerstack 1x Simon Hillmayr, und 1x Luis Wachinger.
 
Rainer Spicker & Sebastian Fröhlich
U15 Trainer

U15 / C-Jugend Finale Zugspitz-Hallenmeisterschaft in Hausham

Mit gemischten und etwas unsicheren Gefühlen brach das Überraschungsteam aus Althegnenberg am 13.01.2018 bereits um 06:45 Uhr nach Hausham auf. Ziel war das Finale der Zugspitzmeisterschaft für das man sich eine Woche zuvor im Finale der Zugspitzgruppe Nord qualifiziert hatte. Die Gegner die auf uns warteten, spielen alle zwei bis drei Klassen höher als unsere SVA-Kicker.

Im Ersten Spiel trafen wir auf den Kreisligisten TuS Holzkirchen. Mit sehr viel Energie und den besseren Chancen in den ersten Minuten setzten wir unseren Gegner gleich mal mächtig unter Druck. Leider konnten wir dieses Chancenplus nicht in zählbares umsetzen, sodass die Holzkirchnern durch einen schnellen Konter  mit 1:0 in Führung gingen, was zugleich auch der Endstand war. Im zweiten Spiel trafen wir auf den drei Klassen über uns in der Bezirksoberliga spielenden TSV 1865 Murnau. Auch hier konnten wir in der Anfangsphase recht gut agieren und gingen mit einem erzwungenen Eigentor von Simon Hillmayr mit 1:0 in Führung. Allerdings konnten wir die gute Leitung aus den ersten Minuten nicht bis zum Schluss durchhalten und mussten so das Spiel mit 3:1 verloren geben. Im letzten Gruppenspiel gegen die SG Raisting/Greifenberg brauchte es jetzt von den Trainern schon mehr als nur taktische und spielerische Anweisungen. Mit entsprechender Motivation und Selbstvertrauen konnten wir das Spiel mit Toren von Manuel Schütz und Simon Hillmayr mit 2:1 für uns entscheiden. Somit waren in der Gruppe B drei Mannschaften Punktgleich. Obwohl wir das bessere Torverhältnis hatten mussten wir uns nach dem direkten Vergleich mit dem dritten Platz hinter den ungeschlagenen Murnauern und TuS Holzkirchen zufrieden geben.

Mit dem entsprechenden Selbstbewusst ging es jetzt im Spiel um Platz 5 gegen den FC Deisenhofen. Hier stand es in einem sehr ausgeglichenen Spiel gegen den 1. der Bezirksoberliga in der regulären Spielzeit (10 min) 0:0 und das 6-Meterschießen musste die Entscheidung bringen. Mit einer sehr starken Torhüter Leistung von Korbinian Zellner konnten wir uns den Platz 5 im Finale der Zugspitz Hallenmeisterschaft mit 4:3 sichern (Elfmeterschützen: Simon Merkl, Theresa Laudor, Manuel Schütz, Korbinian Zellner).

Im Finale der Zugspitzhallenmeisterschaft zu stehen war für die SVA-Kicker schon eine sehr schöne und auch positive Erfahrung. Mit dem sehr guten Abschneiden haben wir gezeigt, dass wir durchaus mit höherklassigen Mannschaften mithalten können. Dies wurde auch vom Spielgruppenleiter Walter Huppmann aus Penzing so gesehen und in der Siegerehrung positiv erwähnt – Zitat: „Sie waren eine Bereicherung, hatten anfangs nur zu viel Lampenfieber“. Zugspitzhallenmeister wurde der TSV Murnau nach einem 1:0 Sieg im Finale gegen den SC Fürstenfeldbruck.

 

Sensation im Finale der Zugspitzmeisterschaft Gruppe Nord

Am 07.01.2018 konnten die U15 Kicker erneut auf ganzer Linie überzeugen. Obwohl wir im Auftaktspiel mit zahlreichen Chancen den Gegner unter Druck setzen konnten, wurde das Spiel gegen den Tabellenführer vom TSV Gilching (KK) mit 3:1 verloren. Auch der Anschlusstreffer durch Simon Hillmayr konnte den Fehlstart in das Turnier nicht mehr verhindern. Mit dementsprechend gemischten Gefühlen ging das Team in das zweite Vorrundenspiel gegen den SV Mammendorf. Auch hier lagen wir in der Anfangsphase 1:0 zurück, ehe wir dies mit Toren durch Simon Hillmayr und Manuel Schütz noch mit 2:1 für uns entscheiden konnten. Im dritten Spiel wurden die Kreisligisten vom SC Unterpfaffenhofen mit 1:0 durch Benedikt Vetter besiegt. Das letzte Vorrundenspiel gegen die SG Landsberied/Adelshofen/Jesenwang musste nun die Entscheidung für das Erreichen des Halbfinales bringen. In einem sehr hart umkämpften Spiel mit zahlreichen Chancen auf beiden Seiten konnten wir uns mit 1:0 durch ein Tor von Simon Hillmayr durchsetzen und als Gruppenerster das Halbfinale sichern. Hier trafen wir dann gegen SC Gröbenzell, den wir ja schon aus der Vorrunde her kannten. In einem packendem Spiel auf sehr hohen Niveau stand es nach der regulärer Spielzeit 2:2 (Tore 2x Simon Hillmayr). Deshalb musste das 7-Meter Schießen die Entscheidung bringen. Jeweils 3 Schützen traten für ihr Team an. Nachdem nicht nur unsere Schützen Simon Merkl, Theresa Laudor und Spielführer Manuel Schütz getroffen hatten, sondern auch die von Gröbenzell, mussten die Torhüter gegeneinander antreten. Dabei zeigte unser Torwart Korbinian Zellner die besseren Nerven und verwandelte nach einem Fehlschuss des Gröbenzeller Keepers souverän seinen 7-Meter zum 6:5 Sieg für den SVA. Somit war klar, dass wir nicht nur im Finale dieses Turnieres standen, sondern uns als Finalist bereits für die Finalrunde der Zugspitzhallenmeisterschaft qualifiziert hatten. Im Endspiel trafen wir auf den SC Fürstenfeldbruck, der sein Halbfinale gegen die SG Landsberied mit 4:0 gewonnen hatte. Dass wir in diesem Endspiel eine deutliche 5:0 Niederlage gegen den Bezirksoberligisten aus der Kreisstadt einstecken mussten, machte unserer Freude über das Erreichen der Endrunde keine Abbruch.


Der SVA hat sich zusammen mit dem SC Fürstenfeldbruck in einem Teilnehmerfeld aus 36 Mannschaften der Zugspitzgruppe Nord für das Finale am 13.01.2018 in Hausham qualifiziert. Dort treffen wir in der Gruppe B auf den TSV 1865 Murnau (BOL), SG Raisting/Greifenberg (KL)  und TuS Holzkirchen (KL).

Turniersieg beim TSV Fürstenfeldbruck West

Zwischen den beiden Turnieren zur Hallenmeisterschaft konnte ein aufgrund von Urlaub und anderweitigen Abwesenheiten dezimiertes Team am 30.12.17 ein Turnier vom TSV Fürstenfeldbruck West gewinnen. Mit Siegen gegen den SV Mammendorf 2:1, TSV West 2:0, TSV Türkenfeld 2:0 und JFG Amperspitz 1:0, sowie einem Unentschieden gegen den FC Emmering 1:1 belohnte sich das Team für eine durchwegs gute und erfolgreiche Vorrunde mit dem ersten Platz. Die Tore für den SVA erzielten 6x Simon Hillmayr, 1x Simon Merkl und 1x Benedikt Vetter.                                  

Rainer Spicker & Sebastian Fröhlich
U15 Trainer

Überraschung C-Jugend (U15) Hallenmeisterschaft

Bereits in der Vorrunde zur Hallenmeisterschaft Zugspitze in Gröbenzell am 17.12.2017  konnte sich die U15 gegen ein starkes Teilnehmerfeld durchsetzen. In der Gruppenphase konnte mit Siegen gegen den SV Lochhausen (Gruppe) 3:0, den SC Oberweikertshofen (KK) 1:0 und gegen den Tabellenführer der Kreisliga, dem SC Gröbenzell, sogar mit 4:0 gewonnen werden. Als Gruppenerster mit 8:0 Toren ging es dann im Halbfinale gegen die SpVgg Wildenroth als Zweitplatzierten der Gruppe B. Auch dieses Spiel konnte mit 1:0 gewonnen werden und wir hatten uns somit als Finalist bereits für die nächste Runde qualifiziert. Im Finale trafen wir dann erneut auf den SC Gröbenzell, der sein Halbfinale mit 3:1 gegen den FC Aich gewinnen konnte. Der SC Gröbenzell war aber durch die deutliche Vorrundenniederlage gegen uns gewarnt und konnte das Finale, was ansonsten auf Augenhöhe war, durch eine kleine Unaufmerksamkeit unsererseits mit 1:0 für sich entscheiden.


Tore: 2x Manuel Schütz, 3x Jonas Feuerstack und 3x Simon Merkl

 

U 15 - C Junioren